Versandkosten: Deutschland 1,95 € / Weltweit 4,95 € / Zahlung: PayPal oder Überweisung / Mindest Bestellwert 15 € / Alle Preise inklusive MwSt.
Für eine erfolgreiche Anzucht empfehlen wir ....
Klein-Gewächshaus
7,95 € Inklusive MwSt
Mini-Gewächshaus + Töpfe + Substrat
6,45 € Inklusive MwSt
Blattdünger für ein Frisches Grün
5,95 € Inklusive MwSt
Blütenstrauch - Dünger
5,95 € Inklusive MwSt
Anzuchtsubstrat - Kokos in the Bag
2,45 € Inklusive MwSt
Kokossubstrat-Ziegel
1,25 € Inklusive MwSt

Große Schneebanane

Große Schneebanane
Art.Nr. 13013
Bonuspunkte 1
Preis in Bonuspunkten: 10
Gewicht: 10g
Preis 3,45 €
Enthaltene MwSt. 0,23 €
Menge     - oder -   + Wunschliste
Beschreibung

Samen: 10  / Botanischer Name: Ensete glaucum syn. Ensete wilsonii

Schnellwachsend mit eindrucksvollen bis zu zwei Meter hohen Blättern

Die schnellwachsende Schneebanane ist noch nicht so bekannt wie viele andere Arten. Sie bildet einen starken, wachsartigen und grünblauen Scheinstamm aus. Ihre langen Blätter können 2 - 2,5 Meter und der Stamm bis zu 3 - 3,5 Metern erreichen. Sie wächst so schnell, dass sie durchaus nach 4 Monaten schon einen Meter hoch werden kann. Das ist die härteste Ensete-Art. Im englischen Sprachraum wird sie die Snow Banana (Schneebanane) genannt. Zunächst nahm man an, sie sei so hart wie die Musa Basjoo. Das Saatgut soll aus Yunnan stammen, dort wächst sie bis in Höhen von 2700 Meter. Sie ähnelt Ensete Ventricosum, hat einen dicken bläulichen Stamm, außen leicht weiß - bleibt aber etwas kleiner und hat eindrucksvolle große Blätter. Das Verbreitungsgebiet erstreckt über Yunnan, Tibet, Nordostindien, Thailand bis Neuguinea, die Winterhärte kann sehr variabel sein. Es ist deshalb ganz wichtig zu wissen, woher das Saatgut stammt, wenn man sie erfolgreich kultivieren will. Saatgut aus der Region Yunnan (große Berghöhen) ist unbedingt zu bevorzugen! Sie bildet keine essbaren Früchte, zur Fruchtbildung wird es auch bei uns wohl kaum kommen. Die Ensete-Arten bilden gewöhnlich keine Kindel. Nur in seltenen Fällen gibt es spontan welche - wenn der Vegetationspunkt geschädigt ist. Falls der Scheinstamm bis zum Boden abfriert, ist meistens mit einem Totalverlust der ganzen Pflanze zu rechnen. Ansonsten sind Musas den Ensete-Arten vorzuziehen, da Musa-Arten viel regenerierungsfähiger sind und nach Frosteinwirkung neue Kidel bilden.

Naturstandort Die Heimat der Ensete glaucum liegt in Nepal, China und Indonesien. Dort wächst sie in Höhenlagen von 800 - 2000 Metern.

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten - Siehe Kopfzeile Powered By OpenCart & OSWorX
Saflax © 2018